Dienstag, 22. November 2016

miniTutorial | last minute Adventskalender

Anleitung für einen Adventskalender aus genähten Säckchen

Nur noch wenige Tage bis das erste Türchen am Adventskalender geöffnet werden darf. Bist du denn schon in Weihnachtsstimmung? Bei mir setzt die Vorfreude jetzt so langsam ein und ich freue mich auf's Plätzchen backen mit dem Füchslein, auf heißen Kakao mit Marshmallows und die Weihnachtsgeschichte mit Micky Maus (absolutes Muss bei mir und das jedes Jahr auf's Neue!).

Dieses Jahr bin ich mal recht früh dran, denn ich habe schon einen Großteil der Weihnachtsgeschenke gekauft und auch die Adventskalender sind fertig - sehr untypisch für mich.

Bist du auch schon bereit für die Weihnachtszeit oder brauchst du vielleicht noch eine schnelle Idee für einen Adventskalender?

Für's Füchslein habe ich 24 kleine Säckchen genäht. Das geht wirklich schnell und ist easy.

Du brauchst
- unelatischen Stoff
- Band zum Verschließen der Säckchen (z. B. Kordel oder Webband)
- Zahlen von 1 bis 24 zum Beschriften der Säckchen

Vorbereitung
Schneide dir 24 Stoffstücke in der Größe 25 cm x 30 cm zu. Das Band schneidest du in 24 ca. 25 cm lange Stücke.

Nähen
Versäubere die obere 30 cm lange Seite mit der Overlockmaschine. Falte das Stück danach rechts auf rechts und nähe die beiden offenen Seiten zusammen. Wenden und fertig. Das Säckchen verschließt du zum Schluss mit dem Band, an dem du auch die Zahlen befestigen kannst.

Anleitung für einen Adventskalender aus genähten Säckchen

Anleitung für einen Adventskalender aus genähten Säckchen



Ein kleiner Tipp noch: Keine Sorge, falls du noch nicht den gesamten Inhalt für die Säckchen beisammen hast. Füll doch einfach nur die ersten paar. In die anderen Säckchen fülltst du beispielsweise etwas Küchenpapier, dann sehen sie nicht so leer aus. So hast du noch ein paar Tage mehr Zeit :)

Für ein anderes Projekt habe ich einen Adventskalender aus Papiertütchen und kleinen Kartons gebastelt. Die Mischung aus Kraftpapier, schwarz und pink gefällt mir persönlich sehr gut.

Adventskalender aus Papiertütchen selber machen

Größere Geschenke habe ich einfach in Geschenkpapier eingepackt. Und damit's nicht so langweilig aussieht, habe ich einige Tütchen mit Washitape verziert und mit dem Dymo Prägegerät beschriftet.

Adventskalender aus Papiertütchen selber machen

Dass ich SECHSZEHN statt SECHZEHN geschrieben habe ist mir natürlich erst nach dem Fotos machen aufgefallen...

Adventskalender aus Papiertütchen selber machen

Adventskalender aus Papiertütchen selber machen

Das Verpacken ging so wirklich schnell und mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Fast das gesamte Bastelmaterial ist von miomondo. Ich liebe diese Aufkleber und Papeterie!

Viel Spaß beim Nachmachen.

verlinkt bei creadienstag, Dienstagsdinge, handmade on tuesday und Weihnachtszauber

Kommentare:

  1. Hallo!
    Heute morgen klick ich mich durch den Creadienstag und bewundere diesen tollen Kalender aus Kraftpapier und denke noch WOW und ne halbe Stunde später pack ICH ihn aus!!!! Ich muss sagen ich bin jetzt schon sooooo geflasht! Freue mich nun umsomehr das endlich der 1.12 ist!
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Silke, da fällt mir aber ein Stein vom Herzen! Ich hatte etwas Angst, dass dir die pinken Highlights nicht so zu sagen... Das hatte sich nach dem Teaser bei der Mehrheit so herausgestellt! <3

      Löschen
  2. Wow, deine Kalender sind wunderschön!
    Ist dein Kalender vom AKW schon angekommen?

    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Katha :)
      Ja, mein Kalender ist schon da! Ich hatte dir und Janny aber auch eine E-Mail geschrieben?!

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar hinterlässt ♥