Mittwoch, 31. Juli 2013

Anleitung für eine Stoffblume

Ich habe hier eine kleine Anleitung für euch erstellt, wie ihr eine hübsche Stoffblume nähen könnt. Eine solche Blüte kann an vielen Stellen Verwendung finden: als Brosche, am Haarband oder Haargummi, als Hingucker an einer Tasche... eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Selbstgenähte Stoffblumen nach meiner Anleitung



Schnittmuster erstellen


Zuerst malt ihr euch eine Schablone für die Blütenblätter. Hierzu eine Linie aufzeichnen, dann von der Mitte der Linie einen Strich nach oben zeichen. Nun von der unteren Linie rechts, über den Mittelstrich bis zur linken Seite einen Bogen zeichnen und ausschneiden. Fertig ist die Schablone. Als Variaton könnt ihr auch ein Blütenblatt machen, dass oben spitz zuläuft!




Zuschnitt


Als nächstes zeichnet ihr mit der Schablone 12 Blütenblätter auf die linke Stoffseite und schneidet diese aus. (zum Vergrößern, bitte das Bild anklicken)





Umnähen


Jetzt werden immer zwei Blütenblätter rechts auf rechts aufeinander gelegt und knappkantig abgesteppt. Ich habe bei meiner Schablone keine Nahtzugabe einberechnet. Das wäre natürlich auch möglich, dann sollte man zum Schluss etwas von der Nahtzugabe wegschneiden, damit die Blätter nicht knubbelig werden.






Versäubern


Die Blütenblätter werden nun gewendet und schön glattgebügelt. Nun versäubert ihr die untere Kante mit einem Zickzack- oder Overlockstich.







Auffädeln


Das Blatt wird nun aufgefädelt. Hierfür nehmt ihr den Faden am besten doppelt und stecht von unten in das Blatt ein. Der Faden sollte am Ende der Blüte auch wieder nach unten ausgestochen werden. Ich habe den Faden rot nachgemalt, damit man ihn besser erkennen kann.






Zusammenziehen und Verknoten


Wenn alle Blütenblätter aufgezogen sind, dann zieht ihr die Blume zusammen. Dafür schiebt haltet ihr den Faden auf einer Seite fest und schiebt die Blätter zusammen, bis alles hübsch gekräuselt ist. Das ganze muss nun noch fest verknotet werden.






Fertigstellen


Zum Schluss näht ihr noch einen Knopf in der Mitte fest. Ich habe hier einen bezogenen Knopf genommen, es sieht aber auch mit einem normalen Knopf sehr schön aus.






Also dann wünsche ich euch viel Spaß beim Nachnähen!

Liebe Grüße, Kati

Kommentare:

  1. Hallo Kati! Solche schönen Blüten kann man immer gebrauchen, sei es auf Taschen oder auf einer langweiligen Jacke. Danke für die Anleitung! Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kati,

    deine Blumen werde ich auch mal ausprobieren und das Ergebnis werde ich auf meinem Blog präsentieren und natürlich mit dir verlinken.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kati

    Die sehen ja richtig süß aus, wären ja auch toll zu Muttertag. Ich werde sie ganz bestimmt mal nach nähen.
    lg sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kati,

    deine Blüten sind hübsche Hingucker! Danke für die gute Anleitung!

    Liebe Grüße aus Dresden von
    Jacqueline ;)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön das muss Ich heute abend gleich ausprobieren.
    😀

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön! Wäre doch bestimmt auch als haarschmuck toll ��

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar hinterlässt ♥